Kontakt

 

 

Telefon: 09492 60163-0 Sie haben noch Fragen?
Tel.: 09492 60163-0

Bürgermeister gratuliert ElectronicSalesParsberg 01.04.2014 ElectronicSales feiert im April einen runden Geburtstag. Seit der Gründung im Jahr 2004 hat das Unternehmen eine Führungsrolle unter den Webshop-Anbietern übernommen. Grund genug, die zehnjährige Firmengeschichte Revue passieren zu lassen und eine Zwischenbilanz zu ziehen.

 

 

Gegründet wurde die ElectronicSales GmbH am 1.April 2004 von Martin Pfisterer, der für den Unternehmensaufbau in den ersten Jahren die flexiblen Strukturen des Gründerzentrums "IT-Speicher" in Regensburg nutzte. Im Jahr 2007 wechselte das Unternehmen im Zuge der kontinuierlichen Expansion den Standort und zog in das heutige, eigene Firmengebäude nach Parsberg.

 

Die Entwicklung der Webshop-Lösung "es:shop",-speziell für den Mittelstand bildete in den ersten Jahren den Schwerpunkt. Durch die laufenden Erweiterungen des Onlineshop-Systems, sowohl für den B2C-Bereich als auch speziell für das B2B-Segment, also den Handel zwischen Unternehmen, kann ElectronicSales heute auf einen namhaften Kundenstamm aus den verschiedensten Branchen blicken. Dieser Erfolg zeigt sich mittlerweile auch in zahlreichen Auszeichnungn. So erhielt das Unternehmen für das Produkt "es:shop" im Jahr 2013 von der Initiative Mittelstand das Prädikat "Best of 2013" in der Kategorie E-Commerce.

 

2004 als Ein-Mann-Unternehmen gestartet, konnte ElectronicSales aufgrund der guten Auftragslage das Team beständig vergrößern, so dass es jetzt auf 20 Mitarbeiter angewachsen ist. "Parsberg hat uns mit seiner zentralen Lage sehr positiv in die Karten gespielt, da es ein attraktiver Standort für Fachkräfte sowohl aus der Nürnberger-als auch aus der Regensburger Region ist", erläutert Martin Pfisterer.

 

Das Unternehmen hat bereits früh Verantwortung für die Ausbildung neuer Mitarbeiter übernommen. Fünf Auszubildende haben bereits ihre Ausbildung bei der ElectronicSales erfolgreich abgeschlossen. Derzeit befinden sich vier weitere in der Ausbildung, wovon zwei in diesem Sommer ihren Abschluss machen werden.

Als Arbeitgeber setzt ElectronicSales auf höchste Maßstäbe. Das Oberfpälzer Unternehmen ist bei kununu.com, einer Internet-Plattform, auf der Mitarbeiter ihr Unternehmen bewerten können, als "Top Company" gelistet. Besonders hervorgehoben werden von Angestellten und Aszubildenden etwa die Arbeitsatmosphäre, das Umwelt - und Sozialbewusstsein des Unternehmens sowie die interessanten Aufgaben und der Zusammenhalt unter den Kollegen.

 

Das Qualitätsbewusstsein spiegelt sich durch die Zertifizierung auf Basis der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2008 im Jahr 2010 wider. Diese Zertifizierung wird seitdem jährlich erneuert.

Als bundesweit erster Anbieter einer Webshoplösung, wurde ElectronicSales 2011 zudem mit dem Gütesiegel "Software Made in Germany" des Bundesverbands IT-Mittelstand ausgezeichnet. Dieses Siegel steht für Qualität, Serviceorientierung und zukunftssichere Softwareentwicklung.

 

Geschäftsführer Martin Pfisterer führt den Erfolg des Unternehmens, vor allem auf zwei Faktoren zurück. "Unsere ganz besonderen Stärken sind neben einem technisch hervorragenden Produkt-zum einen die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern, zum anderen aber auch das große Engagement meiner hoch motivierten Mitarbeiter."

Auch für die kommenden Jahre hat ElectronicSales große Ziele. "Wir wollen in einem gesunden Tempo weiter wachsen und dabei unsere Position als Anbieter von B2B-Lösungen für mittelständische Betriebe ausbauen", so Pfisterer weiter.

´